17. Regensburger Classic Rallye 2020
🔥 27.06. 15:00: Domplatz: Die Rallye im Überblick: • Mille-Miglia-Flair in der Römer- und Weltkulturerbestadt Regensburg • Einzigartiges Ambiente am Dom Regensburg und auf dem historischen Neupfarrplatz • Mittagspause in der niederbayerischen Regierungsstadt Landshut • Gesamtlänge ca. 230 Km • durch die niederbayerische Hügellandschaft, entlang der Großen Laaber und Schwarzen Laber durch Oberronning, Rottenburg an der Laaber, Rohr und Landshut • diverse Städte-Events • 8 Gleichmäßigkeitsprüfungen mit ca. 12 Messungen • Autos bis einschließlich Baujahr 1980 Samstag, 27. Juni 2020: ab 15 Uhr Begrüßung Fahrzeugausstellung am Dom mit Technischer Abnahme Dokumentenabnahme in der Galerie Braunmiller ab 17 Uhr Eröffnung mit musikalischer Umrahmung ab 18 Uhr Gemütliches Beisammensein mit Catering in stilvoller Umgebung und Übergabe der Wohltätigkeitsgelder im Haus Heuport am Dom, Umweltzone Sonntag, 28. Juni 2020 ab 7.30 Uhr Technische Abnahme am Domplatz Einfahrt in den Startpark am Neupfarrplatz 8.30 Uhr Haus Heuport am Dom Uhr Fahrerbesprechung 9.00 Uhr Start Fahrzeug des 1.Fahrzeugs – Startrampe mit Teamvorstellung am Neupfarrplatz gegen 12 Uhr Mittagspause in Landshut danach Weiterfahrt auf malerischen Straßen durch durch Niederbayern zurück nach Regensburg ab ca. 16 Uhr Einfahrt in die Fußgängerzone und Zielpark Neupfarrplatz mit Prosecco-Empfang und Fotoshooting am Dom ab 19 Uhr Siegerehrung - Ausflüge, Exkursionen, Führungen, Besichtigungen
 »
Das bayerische Kriminal Dinner - Krimidinner mit Kitzel für Nerven und Gaumen
📣 Nächste/r: 25.04. 19:00: Kolpinghaus Regensburg: Das bayrische Kriminal Dinner – das ist ein köstliches 3-Gänge-Menü in stilvollem Ambiente umrahmt von einem spannenden Kriminalfall, das im Kolpinghaus in Regensburg stattfinden wird. `Blutmond` In einer heißen Julinacht starrt ganz Deutschland gebannt auf den Himmel: denn der Mond färbt sich blutrot. Und in dieser Nacht wird in dem bayerischen Provinzstädtchen Oberlettenbach Anna Bader mit einem Stich ins Herz ermordet. Die Waffe: ein angespitztes Kreuz. Waren hier religiöse Fanatiker am Werk? Das Opfer stand nämlich im Rufe, eine Hexe zu sein. Kommissar Weimar, der selbst ein alter Bekannter von Anna Bader war, übernimmt die Ermittlungen und sticht in ein Wespennest. Denn nur knapp entgeht er einem Mordanschlag. Das Publikum muss ihm nicht nur helfen, den Täter zu finden, sondern auch, sein eigenes Leben zu retten. So beginnt eine interaktive Jagd nach dem Hexenmörder. Die erweist sich als schwierig, denn viele Leute in Oberlettenbach haben ein handfestes Motiv für die Bluttat. Der abgehalfterte Schauspieler, der sich keinen Text mehr merken kann, der Holzbauer, der nicht ohne seine Axt aus dem Haus geht, oder die ultrakatholische Agnes Berninger, die aufgrund ihrer zahlreiche Wallfahrten bei jedem Miles & More-Programm der Kirche so viele Bonuspunkte gesammelt hätte, dass sie dreimal um den Globus fliegen könnte. „Blutmond“ ist hochspannend und saukomisch, ein vertracktes Rätsel, das auch für den geübten Hobbykriminologen eine harte Nuss darstellt. Das Gänge-Menü wird serviert vom Gastroteam im Kolpinghaus in Regensburg, welches Kitzel für Nerven und Gaumen garantieren wird. Einlass ist um 18:30 Uhr – 19:00 Uhr beginnt die Veranstaltung.
Tickets, Eintrittskarten und Karten Online Vorverkauf: www.reservix.de. - Eventdinner »
Das Original Krimidinner - Der Teufel der Rennbahn
📣 29.05. 19:00: Haus Heuport: Episode VI der Ashtonburry-Chronik Der Teufel der Rennbahn Willkommen beim Ladies Day auf Royal Ascot! Auf dem legendären Race-Course in der Nähe von Windsor wird am Tag der großen Hüte viel Prominenz erwartet. Sind Sie Mitglied der Upper Class, Angehöriger der Familie Ashtonburry oder gar royalen Blutes und Teil der königlichen Familie? Dann laden wir Sie ein zu einem erlesenen 4-Gänge-Menü bei diesem berühmten Pferderennen! Setzen Sie Ihren Wetteinsatz bei einer Dreierwette oder haben Sie einen geheimen Favoriten und gehen auf Sieg? Das Glück ist sicher auf Ihrer Seite – aber Vorsicht, auf dem Turf geht der Tod um… Cora Tilling trifft beim Ladies Day auf der Rennbahn von Ascot zum ersten Besuch bei ihrem Erbonkel, Lord Mant, ein. Der wohlhabende Lord hat einen heißen Favoriten am Start des Gold Cup: „Satan“ heißt das unbändige Wunderpferd, der – schenkt man dem Munkeln der Buchmacher Glauben – vom Teufel selbst geritten wird. Und schon bald macht Satan seinem Namen alle Ehre: Beim Training wirft er seinen Jockey ab und dieser stirbt. War es wirklich nur ein Unfall? Doch damit nicht genug: Als auch noch ein Mord geschieht, gerät Cora selbst in tödliche Gefahr und wird unversehens zur Hauptverdächtigen. In ihrer Not verständigt sie Richard Bourke, den Langzeitverlobten ihrer Stiefmutter. Wird es dem ehemaligen Chefinspektor von Scotland Yard gelingen, den Täter zu stellen, bevor es für Cora zu spät ist? Einem Rennpferd traut niemand etwas Böses zu… Oder liegt doch ein Fluch auf Satan, der auch der „Teufel der Rennbahn“ genannt wird?
Tickets, Eintrittskarten und Karten Online Vorverkauf: www.reservix.de. - Theater, Oper, Ballett, Tanz, Musical »