Queer-Streifen Filmfestival: SCHWULE KURZFILME
📣 22.10. 19:00: ***8. Queer-Streifen Filmfestival ***

INFINITE WHILE IT LASTS
(OT: "Infinito enquanto dure")
Regie: Akira Kamiki; Brasilien 2019, 19 Min.; OmeU
Danny und Seiji verlieben sich auf einer Party. Bevor es ernst wird, zieht sich Danny jedoch zurück. Wenn Seiji ihn näher kennen lernen würde, dann wäre ja eh wieder einmal alles vorbei ...

PARKING
Regie: Ahmad Seyfipour; Iran 2018; 9 Min.; OmeU
Ein Dieb sucht in einer Tiefgarage irgendwo im Iran nach leichter Beute und findet diese, wenn auch anders als zunächst vermutet. Dabei weiß er die Angst seiner hilflosen Opfer perfide für sich auszunutzen ...

ENGAGED
Regie: David Scala; USA 2019; 17 Min.; OV
Darren ist geoutet, aber immer wieder erlebt er unangenehme Situationen, die Unsicherheit, Scham und Angst in ihm auslösen. Das macht es nicht einfach, seinem Freund Elliot einen Antrag zu machen ...

MISSED
Regie: Fokke Baarssen; Niederlande 2018; 9 Min.; OV
Im staubigen Südwesten der USA wartet ein Mann in einem Diner auf seinen Vater. Alte Rollenmuster haben sich noch verstärkt. Können diese noch rechtzeitig überwunden werden, oder ist es schon zu spät?

HEY YOU
Regie: Jared Watmuff ; Großbritannien 2019; 5 Min.; OV
Erst wird hin- und hergechattet, bis klar ist, dass es für beide passt. Dann macht sich der eine auf den Weg, um an der Tür des anderen zu klopfen. Was kann schon passieren? Genre: Bilder, Texte und alle Angaben mit freundlicher Unterstützung durch: Kindoheld.de - FilmGalerie im Leeren Beutel
 »
BORN IN EVIN
📣 24.10. 19:00: Born in Evin erzählt die Geschichte von Regisseurin und Schauspielerin Maryam Zaree, die sich auf die Suche nach den gewaltvollen Umständen ihrer Geburt in einem der berüchtigten politischen Gefängnisse der Welt macht. Vor genau vierzig Jahren wurde der Shah und die iranische Monarchie gestürzt. Ayatollah Khomeini, der neue religiöse Führer, ließ nach seiner Machtergreifung Zehntausende von politischen Gegnern verhaften und ermorden. Unter den Gefangenen waren auch die Eltern der Filme macherin, die beide nach Jahren im Gefängnis überlebt haben und nach Deutschland fliehen konnten. Innerhalb der Familie konnte nie über die Verfolgung und das Gefängnis gesprochen werden. Maryam Zaree, heute erfolgreiche Schauspielerin und Autorin, stellt sich dem jahrzehntelangen Schweigen und geht den eigenen Fragen nach dem Ort und den Umständen ihrer Geburt nach. Sie trifft andere Überlebende, spricht mit Experten und sucht nach Kindern, die wie sie im gleichen Gefängnis geboren wurden. Dabei versucht sie Antworten zu finden auf persönliche wie politische Fragen. Was sind die persönlichen Konsequenzen von Verfolgung und Gewalt, wenn dieselben Täter bis heute an der Macht sind und die Opfer ihre Geschichten internalisieren. Und was bedeutet es politisch, sich innerhalb der Familie dem Schweigen zu nähern? Das Private ist politisch und das Politische privat - nach dieser Überzeugung arbeitet sich Maryam Zaree durch das Dickicht des Verdrängten. (Quelle: Verleih) Genre: Bilder, Texte und alle Angaben mit freundlicher Unterstützung durch: Kindoheld.de - FilmGalerie im Leeren Beutel
 »
BORN IN EVIN
📣 25.10. 19:00: Born in Evin erzählt die Geschichte von Regisseurin und Schauspielerin Maryam Zaree, die sich auf die Suche nach den gewaltvollen Umständen ihrer Geburt in einem der berüchtigten politischen Gefängnisse der Welt macht. Vor genau vierzig Jahren wurde der Shah und die iranische Monarchie gestürzt. Ayatollah Khomeini, der neue religiöse Führer, ließ nach seiner Machtergreifung Zehntausende von politischen Gegnern verhaften und ermorden. Unter den Gefangenen waren auch die Eltern der Filme macherin, die beide nach Jahren im Gefängnis überlebt haben und nach Deutschland fliehen konnten. Innerhalb der Familie konnte nie über die Verfolgung und das Gefängnis gesprochen werden. Maryam Zaree, heute erfolgreiche Schauspielerin und Autorin, stellt sich dem jahrzehntelangen Schweigen und geht den eigenen Fragen nach dem Ort und den Umständen ihrer Geburt nach. Sie trifft andere Überlebende, spricht mit Experten und sucht nach Kindern, die wie sie im gleichen Gefängnis geboren wurden. Dabei versucht sie Antworten zu finden auf persönliche wie politische Fragen. Was sind die persönlichen Konsequenzen von Verfolgung und Gewalt, wenn dieselben Täter bis heute an der Macht sind und die Opfer ihre Geschichten internalisieren. Und was bedeutet es politisch, sich innerhalb der Familie dem Schweigen zu nähern? Das Private ist politisch und das Politische privat - nach dieser Überzeugung arbeitet sich Maryam Zaree durch das Dickicht des Verdrängten. (Quelle: Verleih) Genre: Bilder, Texte und alle Angaben mit freundlicher Unterstützung durch: Kindoheld.de - FilmGalerie im Leeren Beutel
 »