Beethoven und die Freiheit in der Befreiungshalle

Befreiungshallestraße 3, 93309 Kelheim

 18.10., 18:00 Uhr
 nicht vorhanden

Beethoven und die Freiheit in der Befreiungshalle

📣 18.10. 18:00 Uhr - 18:00 Uhr:
+++ AUSVERKAUFT! +++
+++ VERKAUF AKTUELL GESTOPPT! +++
Die Abschlussveranstaltung der Reihe "Kelheim feiert Beethoven" findet in der Befreiungshalle Kelheim statt.
Wir erleben Beethoven, Napoleon und Ludwig I.
Beethoven meint: „Wohltuen, wo man kann – Freiheit über alles lieben – Wahrheit nie auch sogar am Throne nicht, verleugnen!” Beklagte der Komponist sein wüstes Leben, „Nichts als Trommeln, Kanonen, Menschenelend in aller Art!”, so denken wir an die Befreiung von Krieg und Not und neuerdings an die Spaltung der Gesellschaft, aus welchen Gründen auch immer.
Die Halle, wie man sie in Kelheim nennt, ist ein zu Stein gewordenes Mahnmal, ein „Denk-Mal”, das die Freiheit unsterblich macht, auch wenn der „Steinhaufen” einst zerfällt.
Kunstminister Bernd Sibler führt zum Thema, siehe oben, hin. Das Renner- Ensemble Regensburg und das Polizeiorchester Bayern bieten Gesangliches und Sinfonisches. Lassen Sie sich von den Darbieteungen anrühren und berühren. Die Freiheit ist unsterblich...
Bilder, Texte und alle Angaben mit freundlicher Unterstützung durch: OKTicket.de

Adresse:

Kelheim, Befreiungshalle
Befreiungshallestraße 3
93309 Kelheim