Berlin – Die Sinfonie der Großstadt

Johanna-Dachs-Str. 46, 93055 Regensburg

Berlin – Die Sinfonie der Großstadt

📣 18.04. 15:00 Uhr - 16:00 Uhr:
Marina Furiosa:

Mit musikalischer Live-Begleitung durch Rainer Hofmann.
(Bei der Aufführung um 15 und 17 Uhr)

Walter Ruttmanns Berlin ist ein Querschnittfilm, der kaleidoskopartig Großstadtimpressionen im Rhythmus eines Tages in der Großstadt Berlin zeigt. Der Film ist in fünf Zeitabschnitte aufgeteilt: nachts, morgens, vormittags, mittags und abends. In dieser Aufteilung versucht der Film, die Großstadt Berlin in ihrer Gesamterscheinung zu erfassen. Der Film erzählt von Arbeitern, Angestellten und Schulkindern, Kommerzienräten, Mannequins und Bettlern. Von Autos, Straßenbahnen und D-Zügen, Liebe, Hochzeit und Tod, Schlachthof, Wannsee und Zoo. Dabei setzt er auf krasse Kontraste der Bevölkerungsschichten und ironische Wirkungen durch die Montage.

"Warum machen Sie nicht einen Film über Berlin – ohne Story?" Diese Frage Carl Mayers stand der Legende nach am Beginn. Angeregt durch den Kameramann Karl Freund drehte Ruttmann fast ausschließlich dokumentarische Aufnahmen, um sie zu einer fünfaktigen Bild-Sinfonie zu montieren, die den Tagesablauf in Berlin des Jahres 1927 portraitiert.

Adresse:

Marina Furiosa
Johanna-Dachs-Str. 46
93055 Regensburg

 

Öffnungszeiten:
Marina Furiosa 17. - 18. April 2021