Naturseminar vor den Toren von Regensburg
📣 31.10. 16:00: Höllbachhof: Den Eintritt in die dunkle Jahreszeit nutzen wir für eine kleine Reise zu uns selbst im Rahmen einer mehrtägigen Auszeit im Höllbachhof. Die Inhalte der Auszeit sind: – Einstimmung auf die dunkle Jahreszeit – „Wie du mit Yoga deinem Leben Gestalt gibst“, inklusive sanfte Yogaübungen – Kennenlernen der ayurvedischen Lebensart und Küche mit gemeinsamen Kochen – Selbsterfahrungsworkshop in der Natur „Kraft schöpfen auf allen Ebenen“ – Möglichkeit, individuelle Themen in Einzelsitzungen zu besprechen – Deine persönliche Auszeit Im Preis enthalten sind: – Ayurvedische Vollverpflegung inklusive Tee, Wasser und Säfte (Frühstück/Mittag/Abend) – Professionelle Begleitung bei der Resie zu Deinem Inneren – Erkenntnisse, Freude und vieles mehr… Wir verbringen die Tage inmitten des wunderschönen Naturschutzgebietes Höllbachtal. Übernachtung in dem nur für uns zur Verfügung stehenden Seminarhaus mit Holzofen und einem lichtdurfluteten, sehr großzügigen Mehrbettzimmer. Auf Anfrage sind Doppel- und Einzelzimmer vorhanden (begrenzte Anzahl) – Zimmerpreise siehe unter https://www.amita.gmbh/seminar/vorankuendigung-ayurveda-yoga-wochenende-mit-maria-und-katja/ Ziel dieses Wochenendes ist es, mit heilsamen Essen, Entspannungsübungen und dem Blick nach innen, gestärkt und gelöst in die dunkler werdenden Tage zu starten, dich tiefer zu entdecken und intensiver zu spüren und all deine Antworten im eigenen Herzen zu finden. - Vorträge, Kurse, Seminare
 »
Ritteressen auf Schloss Guteneck
📣 Nächste/r: 26.10. 19:30: Schloss Guteneck: Wertliebe Damen und gar edle Herren! Wer von Euer Liebden kennet nit das Schloss Guteneck? Allwo man zu Zeiten trefflich schmauset und trinket in froher Rund? Im Ritterkeller wartet auf die hohen Gäst' ein artig Spectaculum mit allerley Genüssen: Ein Rittermahl mit Zutaten vom Feinsten und mit einer gar kurzweiligen Unterhaltung. All da ist zu nennen das Gaudium mit einem Herold. Er führet mit launigen Sprüchen durch den kulinarischen Abend und entbietet einen musikalischen Ohrenschmaus und eine reine Augenweyde. Die Tafel bieget sich voll deftiger Köstlichkeiten: Als Magentratzerl zu Beginn löcket ein Brot aus dem Holzofen mit Griebenschmalz von der Sau und lecker Kräuterquark. Alsdann schmausen die edlen Gäst' Bauerngeräuchertes mit Gurke und Forelle mit Kren. Ein brave Supp'n mit Leberknödeln mag folgen, darin seyen auch feine Streifen von Gmias. Hauptgang des Schmauses wird seyn ein saftiger Schinkenbraten, ein Braten vom jungen Schwein, gar krosses Enten-Geflügel, alles mit Schopperln und "an Haufa" Sauerkraut. Wie's sich gehören mag für feine Leut', gibt's dann noch siaße Apfelküchl mit Vanillesoß' und Birnenkompott. Und weil Käse mag schließen den Magen, wird servieret ein Bergkäs' mit Weinbergfrüchten. Von holden Maiden wird edler Trunk gereichet: Gerstensaft, Zechwein, gar köstlicher Met, rein und kühl Quellwasser, feuriger Brantiwein und a ganz a dunkel Schwarzbier. Kommet zu Hauf und lasset nit aus mit dem Appetit! - Schloss Guteneck
 »